A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Beratung/Rechtshilfe

Wenn Du Probleme mit Repression hast, nicht weißt, wie Du Dich am besten verhalten sollst, ohne es dem Staat noch einfacher zu machen…. und wenn du auf dieser Homepage keine Antwort auf die Fragen findest, die Dich bewegen,

dann nimm einfach direkt Kontakt zu uns auf, am besten per mail an schwarzrotehilfe-rostock@systemausfall.org
Wir empfehlen, dieses verschlüsselt zu tun, den Schlüssel findest du hier:

Achte bitte bei deinen Mails (auch trotz Verschlüsselung) darauf, nur die Vorwürfe gegen dich zu benennen, aber auf keinen Fall irgendeine Aussage  dazu zu machen, was du oder andere gemacht/oder auch nicht gemacht haben oder was passiert ist. Das kann man in einem Gespräch unter vier Augen besser machen und da lauscht dann auch niemand anderes mit(hoffentlich).

jeden Mittwoch: Beratungsgespräch

Apropos Gespräch unter vier Augen, Da die schwarzrote Hilfe sich derzeit nicht sehr häufig trifft, empfehlen wir die Beratungsstunden der Rechtshilfegruppe im JAZ in der Lindenstr. 3a, jeden Mittwoch ab 18 Uhr zu besuchen, Die können Dir gut bei einer ersten Einschätzung helfen, was juristisch auf Dich zu kommen kann. Und sie können Dir gegebenenfalls auch beim Schreiben von Einsprüchen und Akteneinsichtsanträgen helfen.

Natürlich können wir Dir auch Anwälte vermitteln, wenn Du magst und Dir beim Gerichtsprozess  beistehen, bzw bei einer Verurteilung finanziell etwas unter die Arme greifen.
Allerdings: Eine offensive Prozessführung mit dem Anprangern  repressiver Zustände ist uns lieber.